Mentale Fitness in der Arbeitswelt

28.06.2012 | 0 Kommentar(e)

Mental fit ist, wer mentale Techniken beherrscht und sie dann anwendet, wenn sie wirklich gebraucht werden. Wer unter Stress und Leistungsdruck in der Lage ist, sein Bestes zu geben, seine Höchstleistung abzurufen, der hat das höchste Maß an mentaler Fitness.

Inhalte:

  • Erfahren des Konzepts der „Mentale Fitness“ als Energiestifter für das Arbeits- und Privatleben
  • Enttarnen und umwandeln von Energieräubern, Stressfaktoren und Selbst-Sabotagemethoden bei der Arbeit in unterstützende Emotionen und Energien und damit in eine Steigerung der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens
  • Anleitung zum Selbstcoaching für ein positives Zusammenwirken von Körper und Geist
  • Erarbeitung von sofort umsetzbaren Handlungsmöglichkeiten unter Einbeziehung von Sprachenanalyse und Lerntypenerkenntnissen
  • Unterstützende Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, Psychologie, Sportmedizin und Kommunikation

Ziele:

Der Fokus dieses Seminars liegt auf der Freisetzung und Entwicklung von unterstützenden Arbeitsenergien,
auf der Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
auf dem ausgleichenden und positiven Zusammenwirken von Körper und Geist.

All diese Dinge führen Sie zu ganz normalen Spitzenleistungen, bei gleichzeitigem Wohlbefinden.

 

Erfolgreiche Menschen sind erfolgreich, weil sie das tun, was andere nicht tun. H. Ford