Lernen im Business

28.06.2012 | 0 Kommentar(e)

Warum ist es so, dass sich jeder Mensch bei bestimmten Dingen sehr leicht und bei anderen sehr schwer tut, wenn es ums Lernen geht?

Lernen findet immer statt, das heißt, wir können nicht „nicht lernen“. Unser Unbewusstes wird von der Umwelt genauso genährt, wie von den ständigen inneren Kommentaren, Fragen und Eindrücken.

Sind wir gezwungen, bestimmte Informationen aufzunehmen, ist MOTIVATION vermutlich die erste Instanz, die bewirkt, dass Lernen eben einfach oder mühsam ist. Dazu gesellen sich jede Menge anderer Faktoren wie etwa: Vorwissen, Art der Informationsaufnahme, Informationsaufbereitung, mögliche Lehrer oder schlicht die Umgebung.

Lernen im Business, LiB bedeutet:

  • Erkennen, welche Komponenten zu Lernen gehören und wie sie angewendet werden
  • Verstehen, dass es immer 5 Schritte sind
  • Dabei herausfiltern, welche Schritte für den jeweiligen Kontext die bedeutsamsten sind
  • Die unendlichen Fähigkeiten unseres Gehirns besser ausnutzen
  • Mit neuen Lern- und Arbeitstechniken vertraut werden
  • Lernmotivation und Lernumgebung selbstverständlich auf Bestleistung ausrichten
  • Sich selbst testen, damit die neuen (alten) Strategien bewusst in den Berufs(lern)alltag integriert werden können.

Teilnehmer:

interessierte, lernbereite Menschen jeden Alters.

DenkBewegungen 

Sind es, die in unserem Gehirn stattfinden. Diese Bewegungen aktiv und zielgerichtet zu lenken bedeutet, konzentriert zu arbeiten und im besten körperlichen wie geistigen Zustand leistungsfähig zu sein. Das Ergebnis: auch nach langen, intensiven Arbeitseinheiten fühlen Sie sich richtig wohl.

Für Unternehmen: Sie erleben Kreativität und Leistung auf hohem Niveau, Gesundheit der Mitarbeiter und angenehmes Arbeitsklima.

Neugierig? Hier können Sie Kontakt mit Petra R. Lehner aufnehmen.

Stimmen aus dem Seminar

– Das Seminar hat meine Erwartungen übertroffen. Es ist vieles im täglichen – auch privaten Leben anzuwenden – und oft auch ein Spiegel der eigenen, eingefahrenen Gewohnheiten. Man könnte süchtig nach diesem Seminar werden. U. Haßlwanter, GKK
– Ich habe noch selten an 2 Tagen so viel nachhaltig an Lebensqualität und -zeit gewonnen. Fr. Lehner hat uns sehr kompetent und mit viel Spaß über den Tellerrand schauen lassen. Sehr praxisbezogen, viele Übungen, sehr verständlich. lebendiger Vortrag. Mag. M. Herbstrith, Impuls Training, Wien
– Praxisnähe, höchst spannende und interessante Vermittlung, leichte Veranschaulichung von doch schwierigen Inhalten. Mag. J. Kellner, RI, Wien
– Danke für den weiteren Anstoß meines Gehirnleistungstrainings! Ich möchte dir nochmals persönlich für das erfrischende Seminar danken, das mich sehr bereichert und angeregt hat. Besonders gefallen hat mir deine positive und fröhliche Wissensvermittlung, die Mischung aus  Körper- und Geistarbeit und deine Fähigkeit auch bei inhaltlicher Wissensvermittlung keine Langeweile aufkommen zu lassen! F. Edlinger, Volkshilfe OÖ

Einzelcoaching

28.06.2012 | 0 Kommentar(e)

für Führungskräfte, UnternehmerInnen, Menschen in Veränderungsprozessen

Im Einzelcoaching

stehen Sie im Mittelpunkt: wir ergründen zunächst Ihre Motivation. Wir analysieren Ihre Wünsche und Ihr Potenzial und bringen beides zusammen. Durch die richtigen Fragen potenzieren wir Ihre eigenen Fähigkeiten. Es wird Ihnen möglich, auch verfahrene Situationen wieder mit Distanz zu sehen und Lösungen zu entwickeln. So vermitteln wir Methoden im stressfreien Umgang mit Kollegen, mit Vorgesetzten, mit Kunden oder in belasteten Situationen.

Im Coaching-Prozess

verschieben sich Ihre Perspektive und Konzentration von Ihren Schwächen auf Ihre Stärken. Ziel des Coachings ist es, dass Sie fähig werden, Ihre Träume in erreichbare Ziele zu verwandeln.

Die Dauer

des Einzelcoachings richtet sich nach Ihren Bedürfnissen: vom zweistündigen Start-Coaching bis zum Tagestermin, als einmalige „Starthilfe“ oder als Begleitung über mehrere Monate.

Mentaltraining

ist selbst erlerntes Coaching.

Die Schritte im Coaching sind:

  • genaue Klärung der Anliegen
  • Zielsetzung
  • Ressourcen erfassen, Ressourcen optimieren
  • mentale Blockaden bearbeiten
  • mentale Ausrichtung fixieren
  • Zielerreichung verankern

„Wer lange glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.“ Konfuzius

Ihr Coachtermin:

Kontaktieren Sie mich für Ihr persönliches Einzelcoaching.